Sitzung vom 22. April 2016_Arbeit am Deutungsmuster „1968“ – Datensammlung

In dieser Woche begann die Arbeit am Lied „1968“ von Rainald Grebe. Wir haben gemeinsam das Lied gehört und gemäß der Definition der kulturellen Deutungsmuster von Altmayer den Text bearbeitet und erste Begriffe zur weiteren Organisation herausgearbeitet.

Die Kategorien der Deutungsmuster sind:

  • Topologische Muster
  • Kategoriale Muster
  • Chronologische Muster (mnemologisch und temporal) und
  • Axiologische Muster

Zuerst wurden die einzelnen Kategorien noch einmal erörtert und wir haben Beispiele erarbeitet. Diese sind für topologische Muster z.B. die Dresdner Frauenkirche, Ost und West, Auschwitz, Buchenwald, Dorf vs. Stadt, nah und weit – also generell Erinnerungsorte.

Unter die kategorialen Muster fallen Begrifflichkeiten wie Ich und Du, Ossi und Wessi, Student vs. Dozent, fremd vs. bekannt – Eingruppierungen von Menschen und Personen gemäß spezifischer Kategorien.

Unter mnemologischen Mustern verstehen wir Begriffe wie Mauerfall oder den 11. September, auch Fukushima oder Tschernobyl, für Dresdner auch der 13. Februar – spezifische Daten, die für Individuen auch bestimmte Erinnerungen hervorrufen. Temporale Muster sind beispielsweise der Tagesablauf, Sonntag als Begriff, Ostern, Weihnachten, Feiertage, Feierabend, pünktlich vs. unpünktlich – also regelmäßig wiederkehrende zeitliche Begriffe (zur Abgrenzung zu mnemologischen Mustern).

Axiologische Muster sind Begriffe wie richtig und falsch, gut und schlecht, traurig und lustig – wir sprechen also von Normen und Werten, die natürlich in verschiedenen Gruppen und Kulturen auch verschiedene Stellenwerte haben oder anders interpretiert werden.

Wichtig zu erwähnen ist, daß oft Begriffe in verschiedene Kategorien fallen können und so nicht klar abzugrenzen sind.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s