Sitzung vom 17. Juni 2016_Zusammenfassung der Gruppenarbeit

Nachdem nun alle Kursteilnehmer und die Gruppe aus Moskau ihre Videodateien hochgeladen haben und somit alle Ergebnisse einsehbar sind, werden wir heute noch einen Versuch starten, über das virtuelle Klassenzimmer mit den Moskauern in Kontakt zu treten und uns gegenseitig ein Feedback zu geben.

Ich kann zusammenfassend nur sagen, daß ich die Zusammenarbeit mit meiner Gruppe als sehr angenehm empfand. Es ist beachtlich, wie gut und schnell man über so eine große Distanz kommunizieren kann und wie ähnlich Meinungen und Ansichten zu einem Thema sind. Das hat mich positiv überrascht.

Konkret zu den Videos möchte ich sagen, daß alle Teilnehmer sehr gut darstellen konnten, wie sich im Bezug auf die verschiedenen Kategorien von Mustern die Dinge im Vergleich 1968 und heute entwickelt haben. Auch die Präsentationsweisen waren sehr angenehm. Als problematisch sehe ich an, daß wir alle, bedingt durch das Alter, nur rein theoretisch an das Thema 1968 herangehen konnten, es zwar Augenzeugenberichte gibt und diese auch genutzt werden konnten, aber es ist eben doch ein anderes Herangehen an die Thematik. Auch hatte die Moskauer Gruppe eine etwas andere Taktik, sich dem Thema zu nähern, während wir uns hier darauf verständigt haben, konkret und nah am Liedtext zu bleiben, um sich nicht in Allgemeingültigem zu verlieren, ist die Moskauer Gruppe eher aus der „anderen Richtung“ an die Recherchearbeit heran gegangen.

Die Moskauer haben sehr schön Bild- und Videomaterial einbezogen, das war visuell sehr ansprechend. Auch vom Umfang der Präsentation und inhaltlich habe ich nichts zu bemängeln, bis auf kleine Abweichungen, vielleicht aus dem Textverständnis resultierend. Ich kann nicht sagen, daß die Ergebnisse oberflächlich sind oder sich nur auf Allgemeines beschränken. Es ist natürlich schwierig, ein Thema so zu verdichten, daß es in einer kurzen Präsentation wiedergegeben werden kann, vor allem bei einem Thema, daß so umfangreich und komplex ist wie die 68er-Bewegung.

Ich fand die Arbeit sehr aufschlußreich, auch die Möglichkeiten der kollaborativen Zusammenarbeit habe ich neu kennen gelernt und werde diese auch in anderen Zusammenhängen nutzen. Technische Schwierigkeiten hin oder her, wir haben das Beste draus gemacht und auch dafür möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s